Feiern und Volksfeste

Unter den zahlreichen Festen und Wallfahrten in diesem Kreis, bei denen sich sakrales und profanes vermischt, stechen besonders die Wallfahrten der Senhora da Saúde, der Senhora do Desterro und der Senhora da Ouvida hervor.

Die Wallfahrt zu Ehren der Senhora da Saúde da Serra findet vom 13. bis 15. Februar statt und zählt zu den bekanntesten und beliebtesten des Distrikts Aveiro. Diese Verehrung ist ein schönes Beispiel für die große Bildlichkeit, die typisch für die volkstümliche Religiosität ist. Die in der Serra do Arestal, in Gestoso, S. Pedro de Castelões gelegene Kapelle ist heute hinter dichten Bäumen verborgen. Früher war sie für die Fischer und Seefahrer gut sichtbar, die die Heilige in Momenten der Not anriefen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass sie von den Küstenbewohnern sehr verehrt wird. Die beiden ersten der insgesamt drei Festtage sind traditionell den von weither angereisten Pilger gewidmet, während der 15. vor allem für die Menschen der Umgebung gedacht ist.

Die Wallfahrt zur Senhora do Desterro führt zur gleichnamigen Kapelle in Função, Rôge. Sie liegt hoch oben in einem Erholungspark und beherrscht darunter gelegene Tal. Die Wallfahrt findet am Pfingstsonntag und -montag statt und zieht Menschen aus dem ganzen Kreis und den umliegenden Gebieten an.

Die Wallfahrt zu Ehren der Senhora da Ouvida zählt zu den ältesten des Kreises und führt zur Kapelle Senhora da Ouvida in Viadal, Cepelos. Diese liegt hoch oben in der Gemeinde, mitten in einem Erholungspark. Die Wallfahrt findet Anfang April statt und zieht viele Pilger an.

Zu den bekanntesten Festen zählen:

  • Die dem Namensparton, dem hl. Antonius, geweihten Gemeindefeste am 13. Juni;
  • Die um den 8. September herum stattfindenden Septemberfeste in Macieira de Cambra, die gemäß dem liturgischen Kalender der Nossa Senhora da Natividade, der Namenspatronin der Gemeinde, gewidmet sind;
  • Die Kulturwoche von S. Pedro de Castelões, die als religiöses Fest dem Schutzparton der Gemeinde, dem Apostel São Pedro, gewidmet ist und am 29. Juni stattfindet.